Wie Du Deine inneren Blockaden löst und Selbstsabotage stoppst

Wie Du Deine inneren Blockaden löst und Selbstsabotage stoppst

In diesem Artikel zeige ich dir den wahren Grund dafür, warum es dir so schwerfällt dir ein Leben nach eigenen Vorstellungen zu schaffen und deine Ziele zu erreichen.

Hier das Video zum Artikel!

Selbstsabotage

Selbst-Sabotage ist der Faktor, der uns am meisten in unserem Leben zurückhält. Und das oft komplett ohne, dass wir es wissen. Es ist unser versteckter Feind, der uns zurückhält, wenn wir kurz davor stehen die nächste Stufe des Erfolgs zu erreichen.
Er sorgt dafür, dass wir uns in alten Verhaltensmustern, Denkweisen und Gewohnheiten wiederfinden. Auch wenn wir vielleicht gedacht haben, dass wir sie lange hinter uns gelassen haben. Wir handeln komplett irrational und entgegen der Richtung, in die wir eigentlich gehen wollen.

Von Prokrastination, über unüberlegte Entscheidungen, bis hin zu schlechtes Finanzmanagement, Sport schleifen lassen, oder Vernachlässigung der Kundengewinnung. Mit all diesen Dingen halten wir uns selbst davon ab, unsere Ziele tatsächlich zu erreichen, uns ein Leben nach eigenen Vorstellungen aufzubauen und unsere alte Identität hinter uns zu lassen. Es ist dennoch ein großer Fehler zu denken, dass unser Unterbewusstsein gegen uns handelt. Das ist genau das Gegenteil von dem, was unser Unterbewusstsein und eben auch unser Verstand im Sinn hat.

Unser Verstand versucht lediglich unser Überleben zu sichern

Er tut alles dafür, dass wir überleben und dass wir das bekommen, was wir insgeheim wollen. Ja, du hast richtig gehört. Oft denken wir, dass wir ein bestimmtes Ziel erreichen wollen. Unterbewusst haben wir irgendeinen Glauben, warum wir es eigentlich nicht wollen und es komfortabler ist den Status Quo aufrechtzuerhalten.

Ein weiteres Problem: viele Menschen haben negative Gedanken über sich, über andere und die Welt in ihrem Unterbewusstsein verankert.

Das Unterbewusstsein tut nichts anderes, als in der äußeren Welt nach Beweisen für unsere negativen Glaubenssätze und Gedanken zu suchen. Das führt dazu, dass wir uns selbst sabotieren, negative Erfahrungen machen und denken, die ganze Welt ist auf einmal gegen uns.

Destruktive Gedanken kannst du dir vorstellen wie einen Anker, der unser Boot des Lebens am gleichen Fleck hält. Egal wie stark wir rudern, tun und machen, Gewohnheiten aufbauen und was auch immer, wir kommen nicht voran. Unser Unterbewusstsein zieht uns immer wieder zurück an den Punkt, den wir gewohnt sind. Dort werden unsere Glaubenssätze von dem, was wir selbst verdient haben, bestätigt. Egal, ob wir die Möglichkeit hätten mehr Geld zu verdienen, bessere Beziehungen aufzubauen oder gesundheitlich besser dazustehen.

Der Glaubenssatz ich bin nicht gut genug wird dazu führen, dass wir uns nur erlauben, bis zu einem gewissen Punkt erfolgreich zu sein. Wir machen vielleicht mal ein paar kurze Ausflüge darüber hinaus, doch ehe wir uns versehen sind wir an der Obergrenze des Erfolgs, von der wir denken, dass wir verdient haben. Das geht so lange weiter, bis wir den Glaubenssatz endgültig auflösen.

So sabotieren wir uns selbst:

Lass uns jetzt mal auf den Grund gehen, wie sich die Selbstsabotage momentan in deinem Leben bemerkbar macht und wie sie funktioniert:

1. Du bist mit einer Situation konfrontiert, die deine bestehenden Glaubenssätze oder Werte angreift

Zum Beispiel bist du mit deinem Business vielleicht gerade dabei einen Umsatzlevel zu erreichen, dass du für unmöglich gehalten hast. Deine Beziehung läuft besser und leichter, als du es dir jemals hättest vorstellen können. Alle Lebensbereiche laufen gerade mit so einer Leichtigkeit, dass irgendwas nicht stimmen kann. Du bist es nämlich gewohnt, dass alles hart und schwer sein muss. Vielleicht denkst du auf Basis von Erfahrungen aus der Vergangenheit, dass du all diese Dinge nicht verdient hast.

2. Es entsteht ein Konflikt zwischen deinem Unterbewusstsein und deinem Bewusstsein

Durch den Konflikt zwischen deinem Unterbewusstsein und deinem Bewusstsein macht sich die Angst vor dem Unbekannten macht sich breit. Auf bewusster Ebene freuen wir uns vielleicht, dass es gerade so gut läuft und wir auf einem richtig guten Weg sind. Doch leider macht unser Bewusstsein weniger als 10% von dem aus was in uns vorgeht. Unser Unterbewusstsein steuert mehr als 90% unserer Gedanken, Entscheidungen und Handlungen. Deswegen haben wir ein Problem, wenn unser Unterbewusstsein in Panik gerät, wenn die Glaubenssätze angegriffen werden, die für uns so lange Zeit funktioniert und uns am Leben gehalten haben. Wenn du auf einmal versuchen würdest, mit einem ausgewachsenen Löwen zu spielen würde dein Unterbewusstsein es auch nicht zulassen.

Leider ist unser Unterbewusstsein sehr schlecht darin, echte Gefahren von imaginären Gefahren zu unterscheiden. Unser Amygdala, das Angstzentrum unseres Gehirns, geht in beiden Fällen in Alarmbereitschaft, weil es in unserer neuen Realität eine Gefahr sieht. Und wir spüren bewusst vielleicht jetzt schon ein leichtes Gefühl des Unwohlseins, der Angst oder der Blockiertheit

Dann kommt Phase Nummer drei. Jetzt beginnt die Kurskorrektur.

3. Die unsichtbaren Ketten

In Phase drei bringt uns das Unterbewusstsein wieder in die gewohnte Realität zurück. In dieser sind wir im Einklang mit unseren limitierenden Glaubenssätzen.

Du fängst an so zu denken und zu handeln wie du es rational gesehen niemals tun würdest. Du sabotierst alle Bereiche, in denen dein neues Level an Erfolg im Konflikt mit dem Level an Erfolg in deinem Unterbewusstsein ist. Da können wir noch so stark strampeln, rudern oder den Motor aufdrehen. Der Anker steckt weiterhin tief und fest im Boden.

  • Du verfällst in deiner Beziehung vielleicht in alte Muster und fängst an, nach Fehlern bei deinem Partner oder deiner Partnerin zu suchen.
  • Du hast auf einmal panische Angst davor, Neukunden anzusprechen.
  • Am Ende des Monats verfällst du jedes Mal in einen Kaufrausch. Somit bringst du deinen Kontostand immer wieder auf null zurück, egal wie viel du verdienst.
  • Vielleicht lässt du auch den Kundenservice schleifen, machst unnötige Fehler und verlierst treue Kunden.
  • Der Klassiker ist auch wichtige Dinge wie die Finanzen oder Administratives so lange aufzuschieben, bis wir Stress mit dem Finanzamt oder anderen Einrichtungen bekommen.

Egal wie es in deinem Fall aussieht. Du hast sicher im Laufe des Artikels einige Muster entdeckt, die ein klares Zeichen dafür sind, dass du dich selbst sabotierst.

4. Du fühlst dich festgefahren

Phase Nummer vier ist für uns jetzt dieses Gefühl, dass wir für immer festgefahren sind. Es scheint, als würde sich nichts in unserem Leben oder unserem Business verändern, egal wie sehr wir uns anstrengen. Unser Selbstwertgefühl ist auch langsam angekratzt, weil wir anfangen zu denken wir sind einfach nicht intelligent oder diszipliniert genug. Und siehe da, unser Unterbewusstsein tut damit genau das, was es soll. Es bestätigt unsere eigenen limitierenden Glaubenssätze über uns selbst und hält uns in der Realität fest, die für uns bislang gut funktioniert hat. Gut funktioniert heißt in dem Sinne, dass wir immer noch am Leben sind. Vielleicht geraten wir auch in die Opferhaltung und fangen an, die Schuld auf andere zu schieben und uns zu fragen „warum immer ich?“ oder „womit habe ich das verdient?“.

Die guten Neuigkeiten sind: Wir können uns verändern. Wir können Selbstsabotage beenden und uns die Realität erschaffen, die wir uns wünschen und noch mehr.

5. Was du dafür machen musst:

Es fängt alles damit an, unsere Selbstsabotage wahrzunehmen und unsere limitierenden Glaubenssätze aufzudecken. Wenn wir uns unseren Verhaltens- und Denkmustern erst einmal bewusst geworden sind, dann müssen wir damit beginnen, sie zu hinterfragen und tief in den Analyseprozess zu gehen, warum wir denken was wir denken.

Haben wir erst einmal die Wurzel des Problems beziehungsweise des limitierenden Glaubenssatzes gefunden, dann müssen wir die Dinge aus unserem Unterbewusstsein herauskramen, die wir eigentlich tief in die unterste Schublade gesteckt haben und vielleicht nie wieder angucken wollen. Doch das ist nicht so schlimm, wie wir immer denken. Das einzig Schlimme in dem Sinne ist, den Ursprung unserer negativen Glaubenssätze zu verstecken und Widerstand zu leisten. Denn was wir versuchen runterzudrücken und uns nicht anzuschauen, das werden wir nie wirklich auflösen können.

Jeder von uns hat limitierenden Glaubenssätze und innere Blockaden!

Die Wahrheit ist, dass jeder von uns irgendwelche limitierenden Glaubenssätze hat, die in unserer Vergangenheit ihren Ursprung haben. Sei es durch Eltern, in der Schule oder durch andere Erfahrungen die wir gemacht haben. Der Großteil unserer Glaubenssätze verankert sich im Alter von null bis sieben. Dort ist unser Unterbewusstsein noch am aufnahmefähigsten und wir sind extrem durchlässig für die Gedanken und Worte anderer.

Vielleicht haben wir gelernt, dass wir niemandem vertrauen können, dass man auf jeden Cent schauen muss. Wir denken, dass wir nie Anerkennung bekommen, egal wie sehr wir uns anstrengen. Oder, dass wir keine Bestätigung von anderen verdient haben, dass Erfolg nur durch harte Arbeit erreicht werden kann oder was auch immer.

All das sind Dinge, wo wir uns anschauen müssen, woher sie kommen. Dann müssen wir diese Glaubenssätze systematisch auseinandernehmen, am besten zusammen mit einer objektive dritten Person, einem Coach oder jemanden, der sich im Bereich Persönlichkeitsentwicklung gut auskennt.

Denn du kannst dir nicht vorstellen, mit was für einer Leichtigkeit du auf die nächste Stufe des Erfolgs kommst, wenn du erst mal das Wirrwarr an Glaubenssätzen aufgelöst hast und auf Erfolg programmiert bist.

Du kannst Selbstsabotage ein Ende setzen!

Wenn du Selbst-Sabotage ein und für allemal stoppen, deine limitierenden Glaubenssätze auflösen und dir ein Leben nach eigenen Vorstellungen aufbauen möchtest, dann bewirb dich jetzt für eine kostenlose Strategiesession mit mir.

In dieser kostenlosen Strategiesession werden wir gemeinsam einen Schritt-für-Schritt-Plan entwickeln wie du deine mentalen Blockaden und Hindernisse loswerden kannst, sodass du mit Leichtigkeit ein komplett neues Level an Erfolg in deinem Leben erreichst.

Klicke dazu auf diesen Link oder den Button und bewirb Dich für deine kostenlose Strategiesession.

Schreibe einen Kommentar

*

code